DIE VOR­BEREITUNG

Wie Gott uns vorbereitet

 
1162. So betet und fleht den Vater an, ER möge es verkürzen!
Sonntag, 18. Dezember 2016

Mein Kind. Mein liebes Kind. Das Licht in eurer Welt vergeht. Noch seht ihr es nicht, doch eure Tage werden düster. Mit den Vorhaben der Bösen, der Elite, werdet ihr eingeschränkt, kontrolliert und wie "Vieh" behandelt werden, doch hält euer Gebet viel davon ab, wenn viele Kinder beten.

Bittet um die Hand des Vaters im Himmel, dass sie, Seine Göttliche Hand, diese Vorhaben, diese schlimmen Übel, die auf euch zukommen sollen, abmildert und aufhält, ja zurückhält. Gott Vater ist Allmächtig, und in Seiner Allmacht wird ER Einhalt gebieten, wenn IHN Seine geliebten Kinder in stetigem und inständigem Gebet darum bitten.

Habt keine Angst, denn Gott Vater wird Seinen Sohn zu euch schicken, doch wird es nicht dieser sein, der unter euch wohnt! Habt dies immer vor Augen: Jesus wird kommen, alle die zu erlösen, die IHM treu und aufrichtig und ergeben sind, DOCH WIRD ER KEIN ZWEITES MAL UNTER EUCH WOHNEN! So steht es geschrieben und so wird es sein, geliebte Kinder Meines Herzens, denn der, der kommt und unter euch wohnt, wird nicht von Gott gesandt sein! Amen.

Meine Kinder. Seid bereit für diese letzte Zeit, denn das Übel hat bereits begonnen. Mein Sohn wird bei euch sein, doch müsst ihr viel beten und Opfer bringen.

Die Zeit der Sühne ist groß: Nehmt alles an, und opfert es auf und verzagt niemals. Mein Sohn wird keine Seele allein lassen, die sich IHM hingibt, die sich IHM hingegeben hat.

So sagt JA zu Jesus und haltet euch bereit. Die Warnung wird kommen, und viele werden unvorbereitet sein. Glaubt nicht, dass alles "so weit weg" ist. Ihr werdet euch wundern, wie schnell alles kommen und sich umsetzen wird. Haltet euch im Gebet, dann werdet ihr bereit für euren

Erlöser sein.

Reinigt euch, befreit euch von der Sünde! Sucht Heilige Priester auf, die euch im Namen Meines Sohnes eure Sünden vergeben, euch lossprechen und bereut. Nur so werdet ihr reingewaschen sein und in weißem Kleid erscheinen, wenn die Zeit gekommen ist und Mein Sohn vor euch steht.

Seid bereit, geliebte Kinder der Erde, denn die Zeit läuft euch davon. Viele werden abtrünnig, weil sie nicht an Unser Wort glauben: Schiebt Unser Wort nicht davon, denn es ist Heilig.

Seid bereit, Meine Kinder, und glaubt. Die Zeit, die euch verbleibt, ist kurz, und das Ende soll grausam werden. So betet und fleht den Vater an, ER möge es verkürzen. Seine schützende Hand wird über euch liegen, wenn ihr IHN inständig und mit reinem Herzen bittet.

Tragt Freude in euch, denn die Freude wird euch geschenkt werden! Ein jeder, der auch diese Tage übersteht und TREU bleibt, wird überreich belohnt werden.

Glaubt, Meine Kinder, glaubt und vertraut. Mein Sohn wird kommen, euch zu erlösen, so haltet noch ein wenig durch und betet.

Ich, eure Heilige Mutter im Himmel, bin immer bei euch. Ich werde der Schlange den Kopf zertreten sowie euch Meinem Sohn übergeben.

Glaubt, Meine Kinder, und bleibt allzeit treu. Die Zeit wird bald gekommen sein, und wohl dem, der an Uns glaubt und auf Unser Wort hört. Amen.

Eure Mutter im Himmel.

Mutter aller Kinder Gottes und Mutter der Erlösung. Amen.

--- Segen und Besinnlichkeit, Freude, Glück und Zweisamkeit. Oh, wie schön die Weihnachtszeit!

Der Herre Christ mir ward gebor'n, Maria, sie war auserkor'n, von allen Mägden dieser Welt, war sie als Einzige auserwählt.

Und Josef, dieser treue Mann, nahm's so, wie's ist, von Gotte an. Ein Engel zu Ihm sprach bei Nacht, und Er nicht lange nachgedacht.

Und als das Christkind ward geboren, die Freud' war groß im Himmel und auf Erden. So begeht die Weihnacht fromm und froh, denn der Herr uns geboren und gebettet auf Stroh, als Heiland ER vom Himmel kam, durch Maria, die Jungfrau, ER zu uns kam. Und die Welt fand Frieden, und die Freude war groß, als der Erlöser gekommen, zu all unser'm Trost. Und die Hoffnung erwachte in dieser Nacht, in der der Vater im Himmel dieses Wunder vollbracht. So seid fromm und freut euch und ehrt Unser'n Herrn, denn der Herre im Himmel hat uns alle sehr gern. Und durch Jesus Christus, Seinen eingeborenen Sohn, kam die Hoffnung auf Erden und sie macht uns froh. So begeht diese Weihnacht wie's gebührt dem Herrn, voller Freude und Liebe und Frieden im Herz. Ehrt den Vater im Himmel und Seinen Heiligen Sohn, und tragt Hoffnung im Herzen und macht andere froh. Dieses ist die Botschaft vom Heiligen Fest: Der Erlöser uns geboren, so glaubt ganz fest, an den Herre Christ, der Erlöser uns ist, d'rum betet und freut euch, denn ER ist das Licht, das zum Vater uns führt und durch die düstere Zeit, so seid allzeit für IHN bereit. Nun freut euch ihr Christen und betet sehr viel, denn der Heiland wird bald kommen, und dann ist es vollbracht. So seid bereit, Meine Kinderschar, denn der Herre steht bereit, und es wird wunderbar. Genießt diese Weihnacht im Lichte des Herrn, und freut euch ihr Christen, denn der Herr liebt euch sehr. Amen. Heiliger Bonaventura, Dezember 2016 ---