FORUM & GÄSTEBUCH

Komplimente und Kritik. Freude und Schmerz.
Das Forum ist offen für deine Meinung.



Aufruf zur Freude über JESUS, den alleinigen Herrscher der Welt
von Frieda Beitrag bearbeiten  Mi, 26. Jan 2022 um 16:10 MEZ
(Zuletzt bearbeitet am Mittwoch, 26. Januar 2022 um 16:11 MEZ)
Psalm 96
Verkündet bei den Völkern: Der Herr ist König!
Den Erdkreis hat Er gegründet, sodass er nicht wankt. Er richtet die Nationen so, wie es recht ist.
Der Himmel freue sich, die Erde frohlocke. Es braust das Meer und alles, was es erfüllt. Es jauchzt die Flur und was auf ihr wächst. Es jubeln alle Bäume des Waldes vor dem Herrn, wenn Er kommt, wenn Er kommt, um die Erde zu richten. Er richtet den Erdkreis gerecht und die Nationen wie es recht ist. (Vers 10 - 13)

Singt dem Herrn ein neues Lied, singt dem Herrn aller Länder der Erde!
Singt dem Herrn und preist Seinen Namen. Verkündet Sein Heil von Tag zu Tag!
Erzählt den Völkern von Seiner Herrlichkeit, von Seinen Wundern bei allen Nationen! (Vers 1 + 2)

Ps. 97, 1 - 6 + 8 + 9)
Der Herr ist König! Die Erde frohlocke. Freuen sollen sich die vielen Inseln.
Rings um Ihn her sind zwar Wolken und Dunkel, aber Gerechtigkeit und Recht sind die Stützen Seiner Herrschaft.
Feuer läuft vor Ihm her und frisst Seine Gegner ringsum.
Seine Blitze erhellen den Erdkreis; die Erde sieht es und bebt.
Berge schmelzen dahin wie Wachs vor dem Herrn, vor dem Antlitz des Herrschers aller Welt!
Die Himmel verkünden Seine Gerechtigkeit, Seine Herrlichkeit schauen alle Völker.
Zion hört es und freut sich. Herr, Deine Töchter jubeln über Deine Gerichte. Denn Du bist der Höchste über der ganzen Erde, erhaben über alle Götter.

Ps 98
Singt dem Herrn ein neues Lied, denn Er vollbringt wunderbare Taten. Er hilft mit Seiner Rechten und mit Seinem starken Arm.
Er macht bekannt Sein Heil, und Sein gerechtes Wirken enthüllt Er vor den Augen der Völker.
Er ist voller Huld und hält Treue.
Alle Enden der Erde sehen das Heil.
Jauchzt vor dem Herrn, alle Länder der Erde, freut euch, jubelt und singt!
Spielt Ihm auf der Harfe, auf der Harfe zu frohem Gesang. Jauchzt vor dem Herrn, unserem König!
Es brause das Meer und alles, was es erfüllt, der Erdkreis und seine Bewohner. Die Berge sollen jubeln im Chor vor dem Herrn, wenn Er kommt, um die Erde zu richten. Denn Er richtet den Erdkreis gerecht und die Nationen so, wie es recht ist.

Ps. 100
"Jauchzt vor dem Herrn, alle Länder der Erde! Dient Ihm mit Freude! Kommt vor Sein Antlitz und jubelt!
Erkennt: Der Herr allein ist Gott!
ER hat uns geschaffen - wir sind SEIN Eigentum, SEIN Volk und die Herde Seiner Weide.
Kommt mit Lobgesang in die Vorhöfe Seines Tempels! Dank Ihm, preist Seinen Namen, denn der Herr ist gütig, ewig währt Seine Huld, und von Geschlecht zu Geschlecht bleibt Seine Treue."

Ps 46 + 47
Gott ist unsere Zuflucht und Stärke, bewährter Helfer in allen Nöten.
Darum müssen wir uns nicht fürchten, wenn die Erde auch wankt, auch wenn Berge in die Tiefe des Meeres stürzen, wenn die Wasser tosen und schäumen und die Berge vor ihrem Ungestüm erzittern.
Denn der Herr der Heerscharen ist mit uns, der Gott Jakobs ist ja unsere Burg.
Gott ist in unserer Mitte, darum wird unsere Stätte niemals wanken. Gott hilft uns, wenn der Morgen anbricht.
Völker toben, Reiche wanken, es dröhnt der Donner, die Erde zerschmilzt.
Aber der Herr der Heerscharen ist mit uns, der Gott Jakobs ist unsere Burg.
Darum kommt und schaut die Taten des Herrn, die Er vollbringt auf der Erde:
Er setzt den Kriegen ein Ende bis an die Grenzen der Erde, Er zerbricht die Waffen, im Feuer verbrennt Er die Schilde.
"Lasst ab und erkennt, dass ICH der HERR bin, erhaben über alle Völker, erhaben auf Erden!" (spricht der Herr)
Der Herr der Heerscharen ist mit uns, der Gott Jakobs (Lorber) ist unsere Burg.
Ihr Völker alle, darum klatscht in die Hände, jauchzt Ihm zu mit lautem Jubel!
Denn der Herr JESUS gebietet, Er ist König über die ganze Erde.
Er unterwirft die Völker und bezwingt die Nationen.
Gott steigt empor unter Jubel. Er ist Herr! Singt Ihm, spielt unserm König, spielt Ihm, denn Er ist König der ganzen Erde. Er ist König über alle Völker.
Die Fürsten der Völker sind versammelt als Volk des Gottes Abrahams. Denn Ihm gehören die Mächte der Erde; Er ist hoch erhaben.

----
"Dankt dem Herrn, denn Er ist gütig, denn Seine Huld währt ewig. So sollen alle sprechen, die vom Herrn erlöst sind, alle die Er von Feindschaft befreit hat. - Sie alle sollen dem Herrn danken für Seine Huld, für Sein wunderbares Tun an den Menschen."
(Refrain aus dem Danklied der Erlösten Ps. 107)



Lieber Gast und lieber Christian
Diese Psalmen entfalten sich wohlerkennbar vor unseren Augen. Seht ihr es auch?

LG Frieda


Re: Tageslosungen der Herrnhuter Brüdergemeinde
von Frieda Beitrag bearbeiten  Sa, 29. Jan 2022 um 10:22 MEZ
(Zuletzt bearbeitet am Samstag, 29. Januar 2022 um 10:33 MEZ)
Wem sind die Tageslosungen der Herrnhuter Brüdergemeinde ein Begriff?
Seit Jahrhunderten ziehen die Brüder je einen Bibelvers für jeden Tag per Los und lassen Gott den VATER auf diese Weise ganz aktuell zu uns Menschen sprechen, für jene die es annehmen wollen. Die Brüder setzen zu diesem gezogenen Bibelvers, jeweils einen zweiten Bibelvers hinzu, an den sie die gezogene Losung erinnert. Dies ist eine Ergänzung zu den Evangelien der Christen, die an den hl. Messen verlesen werden.
Aber:
Die christlichen Kirchen lesen immer dieselben Verse im Kirchenjahr, die sich im Turnus von 3 Jahren immer wiederholen.

Liest jemand von euch die Tageslosungen? - Es ist eine Möglichkeit, wie unser VATER JESUS uns unser kleines Alltagserleben "erklärt" oder erhellt und die Zwiesprache im eigenen Herzen mit IHM anregt, damit mehr Licht und ein besseres Verständnis der Ereignisse in uns Platz greifen können.

In den letzten Jahren verstärkt sich mein Eindruck, dass die Losungen mehr und mehr das tägliche Weltgeschehen betreffen.

Die heutige Losung:
"Ich will sie retten von allen Abwegen, auf denen sie gesündigt haben, und will sie reinigen, und sie sollen mein Volk sein." (Ez 37,23)

Diese Bibelstelle ist Einleitung zu den Worten (24 - 28):
"Mein Knecht wird ihr König sein und sie werden alle einen einzigen Hirten haben. Sie werden nach Meinen Rechtsvorschriften leben, auf Meine Gesetze achten und sie erfüllen. Sie werden in dem Land wohnen, das Ich Meinem Knecht Jakob (Lorber / Elja ?) gegeben habe, in dem Land, das ihren Vätern einst verheissen war. Sie und ihre Kinder und Kindeskinder werden für immer darin wohnen und Mein Knecht wird für alle Zeit ihr Fürst sein. Ich schliesse mit ihnen einen Friedensbund; es wird ein ewiger Bund sein. Ich mache sie zahlreich. Ich errichte mitten unter ihnen für immer Mein Heiligtum, und bei ihnen wird Meine Wohnung sein. Ich werde ihr Gott sein und sie werden Mein Volk sein. Wenn Mein Heiligtum für alle Zeit in ihrer Mitte bleibt, dann werden die Völker erkennen, dass Ich der Herr bin, der heiligt."

Frohbotschaft unseres VATERS, Herrn und Erlösers JESUS Christus!

Und die Brüder setzen hinzu:
"Wisst ihr nicht, dass ihr Gottes Tempel seid, und dass der Geist Gottes in euch wohnt?" (1 Kor 3,16)