FORUM & GÄSTEBUCH

Komplimente und Kritik. Freude und Schmerz.
Das Forum ist offen für deine Meinung.



Covid- Impfstoffe in Gemüse und Milchprodukten
von Gast  Sa, 18. Sep 2021 um 17:09 MESZ
Dies ist die "Sünde wider dem Geist", die nicht vergeben wird von Gott-Vater, weder in diesen -noch im zukünftigen Leben, diese Sünde bedarfs des Ausgleichs -die muss man abtragen- durchleben im "Nächsten Leben". Das eigene Kreuz wiegt dann schwer....Man wird das gleiche erfahren am eigenen Körper an Leid - was man da an vielen angestellt hat. Krankheit- Behinderung usw...sind die Folgen....
Verkehrte Wissenschaft:
Klonen -Gen- Nanotechnisch alles verändern.
Pflanzen -Tiere- Menschen dauerhaft schädigen an der DNA, ohne zu wissen welche langfristigen Folgen dies auf den Körper auf die Seele hat.....so werden Massenexperimente mit den unwissenden Menschen gemacht....
Die nächste Teufelei! Covid-Impfstoffe in Gemüse und Milch (mzwtube.com)




Die Wissenschaften und Techniken unserer Zeit sind von Gott gewollt und gesegnet!!! - steht in der NO von Lorber
von Frieda Beitrag bearbeiten  Sa, 18. Sep 2021 um 19:46 MESZ
Das oben verlinkte Video taugt nicht mal als Schweinefutter.
Gast, willst du wirklich Lügen verbreiten?

Das Video ist eine Lüge aus der Ecke der Verschwörungsfanatiker; oben links im Filmchen blendet rasch der Text ein "Conspiraty fakts reloaded" was ein Bekenntnis ist zu den Kreisen der Verschwörungsfanatiker. Herkunftsland der Bilder ist angeblich Usbekistan.

Rechts im Bild wird der Kanal "zamon.uz" eingeblendet, der keinerlei Bewertungen aufzuweisen hat und somit absolut unseriös ist.

Der Urheber des Videos wird im Video links oben mit Bild so eingeblendet:
"Werwolf 1488"

das Urheber-Bild zeigt notabene ein "teuflisches Gesicht" mit zwei gekreuzten riesigen Säbeln. !!!?!!!


Die Neuoffenbarung JESU durch Jakob Lorber versichert uns mehrfach, dass die Wissenschaften und Techniken unserer Zeit von Gott gesegnet sind.

Milliarden von Menschen haben sich impfen lassen, auch ich und meine Familie und sehr viele Verwandte und Bekannte. Nicht weil wir Angst haben vor Tod oder Krankheit, sondern aus Gehorsam gegen Gott und die von Ihm eingesetzte Regierung unseres Landes, für die wir täglich beten, und aus Vertrauen in die Liebe und Güte Gottes, aber auch aus Solidarität (Nächstenliebe!!!) mit unseren Mitmenschen (Pflegepersonal, Behörden, besonders gefährdete Personen etc.).

LG Frieda


Re: Covid- Impfstoffe in Gemüse und Milchprodukten
von Gast  So, 19. Sep 2021 um 21:28 MESZ
Tja, Tatsache ist, die Wissenschaft arbeitet noch nicht in den Gesetzen Gottes.....und wenn man auch den Himmlischen Warnungen kein Gehör schenken will... darf man sich später nicht beklagen......

Wer ist größer: Gott oder der Mensch?
Wer hat mehr Überblick auf der irdischen Ebene der Erde und im Jenseits?:
Gott oder der Mensch?

die Frage erübrigt sich....
-natürlich Gott- er sieht- hört - weiß alles und warnt die Menschen immer- auch durch Jesus- Maria und dem Hl Geist-
spricht durch seine unabhängigen Weltweit berufenen Werkzeuge.....das selbe, es liegt an uns in den Geboten Gottes das Leben auszurichten , dann auch zu erkennen -zu forschen der Wahrheit willen- zu beten um geführt zu werden, auch das zu finden was gegeben wurde und wird vom Himmel, wenn man selbst noch nicht hören kann.

Zu viele Offenbarungen wurden in der jetzt Zeit gegeben, weil der Himmel niemals schweigt....wenn Gefahr in Verzug ist....

Tatsache ist, dass das Klonen- und alle Gentechnisch- Nanotechnologische Veränderungen an Pflanzen, Tieren und Menschen keinen Bestand haben werden,
(es ist die Sünde wider dem Geist)
Gott lässt immer die Folgen daraus zu, dass der Mensch erkennen kann, wenn man außerhalb seiner Göttlichen Gesetze das Leben- die Wissenschaft ausrichtet und handelt im Eigenwillen, auch wegen des Geldes der Pharmariesen -was man damit anrichtet....
Er sagt auch deutlich, in vielen unabhängigen Offenbarungen, dass alle daraus schädlichen Wirkungen leider auf die Menschen selbst zurückfallen werden.....

Dies ist das Gesetz von Ursache und Wirkung -
Göttliches Gesetz das kein Mensch aushebeln kann.

Und wenn die Menschen sich noch so ihre Haare raufen und streiten - dieses Göttliche Gesetz hat Bestand auf Ewigkeit!

Wenn aber die Wissenschaft/ Ärzte /Politik und alle Menschen der Erde sich nach Gott ausrichten und endlich in und nach den Geboten -Gesetzen Gottes das Leben ausrichten, sich mit Gott verbinden im innigen Herzensgebet und seinen Willen ober ihren eigen Willen stellen wird auch Hilfe gegeben werden vom Himmel, dass diese Auswirkungen gemildert od. geheilt werden dürfen....es liegt an allen Menschen selbst, aber so wie es jetzt noch ist, wollen die Menschen Gott spielen und dass ist gegen die Gesetze Gottes, sie wollen mehr als Gott sein und seine Schöpfungen die er geschaffen hat verändern in jeglicher Weise. In die DNA eingreifen manipulieren.....
Sie spielen Gott..... und dies hat nie Bestand.....und hat immer Folgen bis man erkennt und Umkehrt...
Wenn man auf die Menschheitsgeschichte schaut war es immer so... Gott lässt alles Leid- die Kriege - die Naturkatastrophen und Krankheiten zu....bis man das Leid satt hat...dass der Mensch erkennt und von verkehrten Wegen umkehrt .
Die Verantwortlichen laden sich viel auf dadurch....sie sind blind...

Was mir noch dazu einfällt ist, Leid trifft einen oft auch nur in dem Maß- wie es im Schicksalsgesetz- von Schuld und Sühne verankert ist, wenn es eines Ausgleichs bedarfs -dies durchleben zu müssen.

Gottvater
Vor euch liegt eine schwere Zeit.
Mahnungen und Warnungen werden von den Nichtwahrhaben-Wollenden als Verschwörungstheorien bezeichnet und lächerlich gemacht.
Dabei wird übersehen, dass damit auch Ich als Verschwörungsanhänger eingestuft werde.
Wer das für übertrieben hält, der möge in der Schrift nachlesen, was über die „Endzeit‟ von Meinem Jünger Johannes empfangen und niedergeschrieben wurde.

Keiner von euch wird schweigen, wenn er als Vater oder Mutter Gefahren erkennt, die auf die Kinder zukommen.

Wer daher grundsätzlich an Mich glaubt, wird Mir nicht die Fähigkeit und den Willen absprechen können, gerade jetzt und verstärkt Mein Wort immer wieder zu erheben; mag es dem einen oder anderen auch gegen den Strich gehen, ständig angestoßen und aufgerüttelt zu werden.
Wer so denkt und deshalb Meine Worte aus seinem Bewusstsein ausblendet, der darf sich später nicht darüber beklagen, dass er auf die Gefahren, die für Leib und Seele drohen, nicht aufmerksam gemacht worden wäre.

Ich offenbare Mich Meinen Geschöpfen seit Menschengedenken auf die unterschiedlichste Art und Weise.
Ich habe nie geschwiegen, und Ich werde nie schweigen!
Meine Stimme kann von keinem unterdrückt werden, auch wenn dies versucht wurde.
Viele von euch treibt die Frage um, wie alles weitergeht.
Und so mancher erinnert sich daran, dass Vertrauen ein ganz wichtiger Schlüssel ist, um nicht von den eigenen, sorgenvollen Gedanken überrollt zu werden.
Vertrauen, das habe Ich euch schon oft gesagt, stellt die Summe der mit Mir gemachten Erfahrungen dar.
Auf diese Weise kann eine stark und stärker werdende, unerschütterliche Basis aufgebaut werden.
(ALZG 28.07.21)

Christus
Es kommt auf die Menschheit an, wie stark die Leiden der Zukunft sich gestalten.
Wenn spät, aber doch Einsicht und reale Besserung eintreten, könnten die auf die Menschheit zukommenden Belastungen und Leiden gemildert werden.
Ja, liebe Menschen!
Ihr seht, dass es höchste Zeit ist, zu reagieren.
Im persönlichen Umfeld, aber auch durch Aufklärung und werktätige Nächstenliebe. Jeder von euch kann und soll helfen, menschliches, tierisches und pflanzliches Leid zu vermindern. Lebet die Liebe, die Fürsorge, das Mitgefühl und die Hilfsbereitschaft.
(S&R 20.07.21)

Quelle: