76. Sag ihnen, dass Ich sie liebe, aber Ich möchte, dass sie mit Mir sprechen. - Das Buch der Wahrheit

DAS BUCH DER WAHRHEIT

 
76. Sag ihnen, dass Ich sie liebe, aber Ich möchte, dass sie mit Mir sprechen.
Dienstag, 31. Mai 2011, 10:00 Uhr

Meine innig geliebte Tochter, dies ist für dich eine ganz außergewöhnliche Reise in so kurzer Zeit gewesen. Ich sehe ein, dass du jetzt müde bist. Doch die Geschwindigkeit, mit der diese Botschaften von dir empfangen und in so vielen Sprachen veröffentlicht wurden, so schnell, zeigt die Dringlichkeit, die sie haben. Dies zeigt auch die göttliche Führung, die in ihrem vollkommensten Format am Werke ist.

Diese Botschaften sind, obwohl sie voll von Meinen Lehren sind, wirklich gegeben, um die Wichtigkeit der Vorbereitung eurer Seele in diesem Leben, während ihr es noch könnt, zu erklären. Viele Menschen, insbesondere solche mit wenig Glauben an Gott, den Ewigen Vater, werden, wenn sie diese Botschaften lesen, von ihnen beunruhigt werden. Viele werden sich bekehren. Einige werden Angst um ihre Zukunft auf dieser Erde und die ihrer Familien und Freunde haben.

 

Sag ihnen, dass Ich sie liebe

Wenn sie ihren Geist für die Tatsache öffnen, dass Gott wirklich existiert, dann werden sie für den zweiten Schritt bereit sein. Das ist, wenn sie sich zu fragen beginnen, warum eine solche Kommunikation überhaupt stattfindet. Warum Jesus Christus, der einzige Sohn Gottes, des Ewigen Vaters, solch außerordentliche Maßnahmen ergreifen würde. Und dann werden sie zu dem naheliegenden Schluss kommen: Es ist, weil Ich jeden Einzelnen von Euch liebe, dass ich euch noch einmal retten möchte. Ich möchte euch alle umsorgen und Ich werde bis zum Äußersten gehen, euch näher an Mein Herz zu bringen.

Ich möchte euch in euren Herzen so berühren, dass sich in euren Seelen ein Licht entfachen wird. Es gibt in dieser Welt nichts zu fürchten, wenn ihr Mir völlig vertraut. Ich habe für euch alle, die ihr näher an Mein Heiligstes Herz kommt, wunderbare Pläne. Die kostbarsten Geschenke warten auf euch. Habt keine Angst vor der weltlichen Unruhe. Denn Ich werde all diejenigen schützen, die an Mich glauben, und werde für ihre leiblichen Bedürfnisse vorsorgen. Vertraut Mir, dem Herrn der Menschheit, der Ich noch einmal gesandt bin, um euch vor der ewigen Finsternis zu retten.

Wendet euch Mir zu, wie es unschuldige Kinder tun würden. Es besteht keine Notwendigkeit, Gebete zu lernen, wenn ihr unwissend seid. Ja, sie sind sehr hilfreich und machtvoll, aber alles, um was Ich euch bitte zu tun, ist, mit Mir in der Art und Weise zu sprechen, wie ihr gewöhnlich mit einem Freund plaudern würdet. Entspannt euch. Vertraut euch Mir an. Bittet Mich um Meine Hilfe. Meine Barmherzigkeit ist voll und überfließend und wartet nur darauf, euch zu überströmen.

Wenn ihr nur wüsstet, welches Erbarmen Ich für alle Menschen auf Erden habe — sogar für die Sünder. Ihr seht, Meine Kinder sind Meine Kinder, selbst wenn Sünden ihre Seelen beflecken. Ich verabscheue die Sünde, aber liebe die Person. So viele von euch haben Angst, Mich regelmäßig um Vergebung zu bitten. Aber ihr dürft euch niemals Sorgen machen. Niemals. Wenn es euch wirklich leid tut, dann wird euch verziehen werden.

Meine Kinder, die Sünde wird ein ständiges Problem in eurem Leben sein. Sogar Meine treuesten Anhänger sündigen und sündigen immer und immer wieder. Das ist eine Tatsache. Sobald Satan in der Welt entfesselt worden war, wurde die Sünde weit verbreitet. Viele schämen sich, sich zu Mir hinzuwenden. Sie senken ihre Köpfe und schließen die Augen, wenn sie sich schlecht verhalten haben. Zu stolz und voller Scham setzten sie den Weg fort, als ob die Sünde in Vergessenheit geraten sei. Was sie nicht wissen, ist, dass Finsternis die Finsternis anzieht.

Also, wenn ihr sündigt, ist es viel leichter, erneut zu sündigen. Dadurch, dass ihr euer Gewissen betäubt, wird sich dieser Zyklus immer weiter fortsetzen. Dann wird der Sünder jede Ausrede gebrauchen, um das falsche Tun zu ignorieren. Sie werden in dieser Spirale dauernd weiter nach unten fallen. Das ist, weil sie nicht wissen, wie man um Vergebung bittet. Weil sie nicht die Bedeutung der Demut verstanden haben, glauben sie, dass es nicht möglich sei, sich an Mich zu wenden, um Mich zu bitten, ihnen zu vergeben.

Es ist nicht kompliziert, wisst ihr, Mich um Vergebung zu bitten. Habt niemals Angst vor Mir. Ich erwarte jeden von euch, der den Mut hat, seine eigenen Sünden zu verurteilen. Wenn ihr euch das zur Gewohnheit macht, werden euch außerordentliche Geschenke gegeben werden. Nachdem ihr eure Sünden gebeichtet habt, werdet ihr im Stande der Gnade sein. Dann, wenn ihr die Heilige Eucharistie empfangt, werdet ihr eine wogende Energie fühlen, die euch überraschen wird. Dann, und nur dann, werdet ihr den wahren Frieden finden.

Nichts wird euch aus der Fassung bringen. Ihr werdet stark sein, nicht nur in eurer Seele. Euer Geist wird ruhiger und beherrschter sein. Ihr werdet dem Leben mit einer anderen positiveren Einstellung begegnen. Wer würde sich nicht ein solches Leben wünschen?

Kommt zurück zu Mir, Kinder, während dieser Zeit der Betrübnis in der Welt. Lasst Mich euch die Freude zeigen, die euch zukommt, wenn ihr euch Mir zuwendet. Vergesst nicht: Ich gab dereinst Mein Leben für euch hin. Meine Liebe kennt keine Grenzen. Ich werde auf euer Rufen antworten. Alles, was ihr tun müsst, ist zu bitten.

Euer kostbarer liebender Erlöser