558. Gott der Vater: Die Zeit Meines Sohnes verschmilzt mit eurer Zeit, Kinder, und bald werden alle eins werden. - Das Buch der Wahrheit

DAS BUCH DER WAHRHEIT

 
558. Gott der Vater: Die Zeit Meines Sohnes verschmilzt mit eurer Zeit, Kinder, und bald werden alle eins werden.
Donnerstag, 20. September 2012, 18:25 Uhr

Meine liebste Tochter, wie gerne möchte Ich doch Meine lieben Kinder in Meiner Nähe haben, damit Ich ihnen zeigen kann, wie sehr sie geliebt werden.

Es gibt so viele Kinder von Mir — verstreut über die ganze Welt —, doch so wenige kennen ihren Vater. Ihren Schöpfer.

Für diejenigen, die Mich nicht kennen: Ihnen muss gesagt werden, dass Ich sie nicht im Stich lassen werde.

Ich werde Mich gegen die bösen Kräfte erheben und gegen den König der Lügen, das Tier, und werde diese schreckliche Geißel völlig ausradieren.

Nur wenn das Ausmaß des Bösen zurückgedrängt worden ist, können Meine Kinder die Wahrheit erkennen.

Kinder, macht euch keine Sorgen, denn eure Gebete berühren Mein Herz, und aufgrund eurer Bitten werde Ich viele Meiner Kinder, die sich in der Finsternis befinden, retten.

Meine Mission, nämlich Meinen geliebten Sohn zu senden, damit Er Mein Königreich einfordert, steht jetzt auf festen Füßen, obwohl sich viele dessen nicht bewusst sein mögen.

Die Zeit Meines Sohnes verschmilzt mit eurer Zeit, Kinder, und bald werden alle eins werden.

Die Zeit für das Neue Paradies steht fest, und alles ist für das neue Zuhause Meiner Kinder, für die neue Welt, festgelegt.

Ich rufe euch vom Himmel aus zu, um euch dringend zu bitten, auf Meinen Sohn zu vertrauen, auf Seine große Barmherzigkeit und Seine Versprechen, diesen Bund zu erfüllen.

Gebt alle Zweifel ab, die vielleicht noch bestehen mögen, da sie euch davon abhalten, den wahren Frieden zu suchen.

Sie blockieren Meine Gnaden, die Ich über euch ausgießen will, um euch in der letzten verbleibenden Zeitperiode zu schützen, wenn Satan die Erde kontrolliert. Seine Zeit geht dem Ende zu. Dann wird sich der neue Anfang herausbilden.

Ich warte mit Liebe auf die Rückkehr Meiner Kinder in Mein Königreich, in das Königreich des Neuen Paradieses. Wie es (immer) gedacht war.

Ich liebe euch. Vertraut auf Meinen Sohn und wartet auf Meinen Ruf.

Euer Vater

Gott der Allerhöchste