405. Sogar diejenigen, die schreckliche Sünden begehen, werden von Gott Vater geliebt. - Das Buch der Wahrheit

DAS BUCH DER WAHRHEIT

 
405. Sogar diejenigen, die schreckliche Sünden begehen, werden von Gott Vater geliebt.
Freitag, 20. April 2012, 15:45 Uhr

Meine innigst geliebte Tochter, Meinen Kindern muss von der intensiven Liebe berichtet werden, die Ich für jedes Kind, das auf dieser Erde geboren wird, in Meinem Heiligsten Herzen habe.

Sogar diejenigen, die schreckliche Sünden begehen, werden von Gott Vater geliebt.

Jeder von euch ist ein Kind Gottes.

Aus diesem Grund werdet ihr von Satan und seinen Dämonen misshandelt, gequält und verletzt.

An jene verhärteten Sünder, Mitglieder von Satans Armee, die wissen, dass Gott existiert, die aber vorziehen, das Tier zu vergöttern, ihr sollt Folgendes wissen:

Egal, wie viel Ehrerbietung ihr Satan erweist, denkt daran: Er liebt euch nicht.

Er hasst euch und er wird euch vernichten.

Seine Versprechen, euch ein Paradies zu bieten, sowohl auf Erden als auch darüber hinaus, sind leere Lügen.

Sehr bald wird euch der Beweis Meiner Liebe für euch gegeben werden. Es wird in eurem Herzen keinen Zweifel mehr geben, dass Ich, euer geliebter Jesus, euch umarmen, euch vergeben will und dass Ich euch ewigen Frieden, Liebe, Freude und Glückseligkeit in Meinem Neuen Königreich, dem Neuen Paradies geben will.

Habt niemals Angst, euch von dem Leben abzuwenden, das ihr führt und in dem ihr all die vermeintlichen Gaben vergöttert, die euch von Satan — dessen Herrschaft auf dieser Erde bald zu Ende geht — angeboten werden, wie Reichtum, Sex und andere materielle Annehmlichkeiten.

Nur Ich, euer geliebter Jesus, kann euch retten.

Meine Barmherzigkeit ist so groß, dass Ich euch alles vergeben werde, wenn ihr Reue empfindet.

Beeilt euch und kommt jetzt zu Mir.

Vergeudet nicht eine Sekunde; denn eure zukünftige Glückseligkeit steht auf dem Spiel.

Ich verspreche euch ewiges Leben, Frieden, Liebe, Freude und ein wunderschönes Paradies, wo ihr geliebt und geschätzt werdet und wo ihr keine offenen Wünsche mehr haben werdet.

Wenn ihr Meine Hand der Barmherzigkeit jetzt nicht annehmen könnt, dann wird euch, wenn am letzten Tag die Zeit kommt, noch einmal eine Chance gegeben werden, Mich um Barmherzigkeit zu bitten.

Wenn dieser Tag kommt, werdet ihr — werden viele von euch — den Fehler erkennen, den ihr gemacht habt.

Und doch werde Ich euch immer noch umarmen wie ein seit langem verlorenes und viel geliebtes Kind Gottes, egal wie sehr ihr durch die Hand des Bösen gelitten habt.

Alles, was ihr dafür tun müsst, wird es sein, nach Mir zu rufen und um Meine Barmherzigkeit zu bitten.

Wenn ihr zurzeit in ein Netz der Täuschung und des Bösen verstrickt seid, aus dem ihr nicht fliehen könnt, dann bitte Ich euch, nach Mir zu rufen, indem ihr dieses Kreuzzug-Gebet (46) „Befreie mich von den Ketten Satans“ betet:

„O Jesus, ich habe mich verirrt.

Ich bin verwirrt und fühle mich wie ein Gefangener, der in einem Netz gefangen ist, aus dem er nicht entkommen kann.

Ich vertraue auf Dich, Jesus, dass Du mir zu Hilfe kommst und mich aus den Ketten Satans und seiner Dämonen befreist.

Hilf mir, denn ich weiß nicht mehr weiter.

Ich brauche Deine Liebe, damit sie mir die Kraft gibt, an Dich zu glauben und auf Dich zu vertrauen, damit ich vor diesem Bösen gerettet werden und mir das Licht gezeigt werden kann ... damit ich endlich Frieden, Liebe und Glückseligkeit finden kann.

Amen.”

Euer geliebter Jesus