303. Ich werde Mich sehr bald zu erkennen geben. - Das Buch der Wahrheit

DAS BUCH DER WAHRHEIT

 
303. Ich werde Mich sehr bald zu erkennen geben.
Mittwoch, 4. Januar 2012, 18:15 Uhr

Meine Tochter, Ich werde Mich sehr bald zu erkennen geben.

Die Vorbereitungen sind abgeschlossen, aber Ich brauche mehr Gebet für diejenigen, welche während der „Warnung“ in einem Zustand der Todsünde einen elenden Tod sterben werden.

Ich bitte Meine Anhänger dringend, für ihre armen Seelen zu beten, zu beten, zu beten.

Ich liebe euch, Meine geliebten Anhänger. Wie freue Ich Mich über die Liebe und Reinheit des Herzens, welche Ich unter euch sehe. Ihr bringt Mir so viel Trost und erleichtert Mein Leiden. Eure Hingabe ist wie Balsam auf Meine offenen Wunden.

Ebenso wie es mich schmerzt, dass Ich in der Welt von so vielen abgelehnt und zurückgewiesen werde, bringt Mir die Loyalität von euch, Meinen geliebten Anhängern, große Freude.

Mein Leiden wird durch den Grad der Frömmigkeit in der Welt bestimmt. In dieser Welt, welche Ehrgeiz, Selbstverherrlichung und falsche Idole gutheißt.

Mein Name wird nicht für wichtig gehalten. Meine Stimme wird aufgrund des Lärms durch die Stimmen der selbstsüchtigen Menschen übertönt.

Wie laut sie schreien und mit ihren weltlichen Profiten prahlen. Aber es ist das Flüstern Meiner geliebten Anhänger, das es Mir erlaubt zu sprechen, sodass Meine Stimme gehört wird.

Ihr, Meine Anhänger, seid jetzt auf eine Art und Weise mit Mir vereinigt, dass euch dies überraschen wird.

Gehe, Meine Tochter, und sage Meinen geliebten Anhängern, dass Ich sie liebe und dass Meine Gnaden sie stark genug machen werden, um Mein heiliges Wort in der Öffentlichkeit an eine Welt zu verkünden, welche die Wahrheit hören muss, damit Seelen gerettet werden können.

Euer geliebter Jesus